Die Wildkräuterkiste

Liebe Wildkräuterfreunde,

die Wildkräuterkisten werden nächstes Jahr im Frühling wieder auf reisen gehen.

Falls ihr über aktuelle Liefertermine unterrichtet werden wollt,
könnt ihr euch weiter unten für den Newsletter eintragen.

Das erste wilde Grün


Infos zum Wildkräuterkisten-Abo: 

Eine Lieferung für je 30 Euro (inklusive Porto und Verpackung) ist stets gleich voll gefüllt, ca. 300 g bis 500 g, je nach saisonaler Wildpflanzenmischung und je nach Wetter.

Wir berechnen also nach Volumen, nicht nach veränderlichem Gewicht.

Maiga und Maria Salomé

Die Bestellung: 

Die Abokisten können ganz individuell, einmalig, wöchentlich oder monatlich bezogen werden. Siehe hierfür auch immer die aktuellen Infos der Versandtermine am Anfang der Seite. 

Ein Rechnungsschreiben erfolgt auf Wunsch. Wir versenden als Päckchen, mit der Post (DHL),  dennoch kann es mal zu Lieferverzögerungen kommen.
Wir bitten das im Voraus zu entschuldigen, da wir keinen Einfluss auf die Lieferdienste haben.

Eine Sendung erfolgt nach Vorkasse:
Bitte überweist pro Lieferung 30 Euro (oder je nach dem wie oft eine Lieferung gewünscht ist  – 60, 90 oder 120 Euro). Die Kontodaten erhaltet ihr in einer Bestätigungsmail nach dem Absenden des Bestellformulars (siehe unten).
Den vollständigen Namen und die vollständige Liefer-Adresse angeben.
Wichtig: Die Lieferung geht nach Erhalt der Überweisung am nächsten Liefertermin (siehe oben) raus. Bitte überweist die gewünschte Summe spätestens 2 Tage vor dem nächsten Liefertermin.
Falls ein anderer Termin gewünscht sein sollte, freuen wir uns über eine kurze Nachricht im Bestellformular.

Die wilden Kräuter: 

Zunächst versenden wir eine Standard-Mischung – gerne könnt ihr eure Wünsche mitteilen.

Ungewaschene Kräuter:
Die Kräuter werden frisch und ausschließlich auf biologisch bewirtschafteten Gelände, gepflückt und ungewaschen verschickt.
Wir bitten die Kräuter gut zu waschen, wie Salat zu schleudern und anschließend in Dosen, Beuteln oder feuchte Tücher kühl zu lagern. Gesammelt wird hier: Hunsrückerbiogemüse und im Naturkräutergarten

Grüne Neune Suppe

Haltbarkeit:

Sollten durch Witterung oder Postversand einmal etwas „schlappe“ Kräuter bei euch ankommen, kann man die Stile anschneiden, wie bei Schnittblumen, und sie ins Wasser stellen, bis sie wieder knackig sind. Da unsere Kräuter frisch gepflückt werden und nicht gewaschen, sind sie gut eine Woche haltbar.

Das packen der Kisten macht viel Freude

Die wilde Mischung machts: 

Unsere Kräutermischungen bestehen meist aus Löwenzahn, Spitzwegerich, Breitwegerich, Giersch, Vogelmiere, Brennnessel, Taubnessel, Sauerampfer, Pimpinelle, Pfefferkraut, Wiesenlabkraut, Indianer Salat, Melde, Gundermann und viele mehr.

Bärlauch, Bärenklau, Buchenblätter, Knoblauchsrauke, Wiesenschaumkraut, Schlangenknöterich, Blutampfer,  und anderen saisonalen Kräutern …

Bei meiner lieben Kollegin Maiga Werner könnt ihr die wilden Freunde auch im Topf erwerben. In ihrem Naturkräutergarten findet sich eine grandiose Auswahl an heimischen und eingewanderten Köstlichkeiten.

Viel Freude! Wünscht das Team der Wildpflanzenschule

*Bezahlen ist ab sofort auch mit PayPal möglich!