Sanftes Yoga, wildes Grün und bunte Kunst mit MUoN

Für fünf Tage wollen wir euch aus eurem Alltag entführen und hinein in eine wunderbare Auszeit.

Erlebt wie wohltuend und entspannend Yoga ist und bringt euren Stoffwechsel mit den ersten frischen Wildkräutern wieder in Schwung. Leckeres, leichtes, veganes Essen entlastet dabei die Verdauung. Perfekt für sanftes Yoga und starkes wildes Grün. Entfaltet eure Kreativität und enteckt euch neu in den künstlerischen Angeboten. Erlebt in einem wunderschönen Ambiente, Entspannung. Lernt die wichtigsten Frühlingskräuter bestimmen und nutzen. Tankt neue Energie für euch, eure Liebsten und all die Aufgaben die euch wichtig sind.
So gelingt ein bewusster, wunderbarer Start ins neue Lichthalbjahr.

 

Leistungen:

1 x Massage – Shiatsu, Preuss und Klassisch nach Bedarf, Kunstunterricht: Einführung in kreative Techniken wie Druck/Grafik/Gusstechnik, Yogastunden, Sauna, Wildkräuterkunde und Zubereitungen.

Preis: 565 – Euro inklusive alle aufgeführten Leistungen, Material, Vollverpflegung und Logis
Unterbringung in Einzelzimmern und vergünstigt im Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad

Termin: 27. Februar – 3. März 2019

Kursort Seminarhaus Frankenhof
Kulturtransistor
Unterstraße 16 in 56829 Kail (Eifel)

www.kulturtransistor.de     

Beschreibung:

MUoN das sind wir:
Maria Salome, Ute- Marie Paul und Nicole Janker.

Als aufmerksames Dreierteam begleiten wir euch liebevoll durch eine entspannende und aufbauende Zeit. In dieser Woche dürft ihr auftanken, die Seele baumeln lassen, euch verwöhnen lassen. Euch rund um wohl, warm und gut genährt fühlen. Wir bieten euch verschiedene Aktivitäten an. Darunter tägliches Yoga, Meditation, Kräuter- und Waldspaziergänge, Kunstunterricht und Wildpflanzenkunde. In den Kurs-Zwischenzeiten wird genügend Zeit für Rückzug sein. Die zwischenmenschliche Begegnung mit Gleichgesinnten ist uns wertvoll und so freuen wir uns über Austausch, eure Geschichten und Erfahrungen.

 

Yoga und Meditation mit Nicole Janker (für Einsteiger und Fortgeschrittene)

Seitdem meine Kinder geboren sind habe ich nur noch Zeit für das was mir wirklich wichtig ist. So hat mich meine Liebe zur Natur in Maria´s Fortbildungen geführt. Auch wurde ich auf meinem Weg durch mancherlei Schicksalsschläge gerüttelt und geschüttelt. So habe ich mich des Öfteren am eigenen Schopfe aus dem Sumpf gezogen. Mit Techniken aus Yoga gelang und gelingt es mir immer wieder mein Leben vom Kopf auf die Füße zu stellen. Und aus der Lernenden von damals ist eine stets Lernende geblieben, die gerne ihr Wissen und ihre Erfahrungen teilt. So dass wir mehr und mehr gemeinsam in Freude wachsen können.
In den Yoga-Einheiten entdecken wir alte Techniken, die zum Teil 5000 Jahre von Menschen erprobt sind und sich bis heute erhalten und bewährt haben. Gemäß der Bedeutung des Wortes Yoga, Einheit, enthüllen wir Schicht für Schicht unseren ureigensten persönlichen Kern, und kommen in tieferen Kontakt mit uns Selbst. Nicht mithilfe von Zwang und Druck, denn das wissen wir aus Erfahrung, hat bisher nicht funktioniert, sondern mithilfe von sanften Techniken.
So können wir auf allen Ebenen des Seins neue Zugänge entdecken.


Maria Salome Hoffmann – Wildpflanzenkunde und Zubereitungen

Seit meiner Kindheit beschäftige ich mich intensiv mit Wildpflanzen.
Ich bin Wildnispädagogin und liebe es mit und in der Natur zu leben.
Was ich von ihr lerne reiche ich mit Freude weiter.

In dieser Woche will ich euch die ersten und vitalsten Frühlingsdurchputzer nahe bringen. Gemeinsam werden wir Sie auf wohltuenden Spaziergängen besuchen, sammeln und weiterverarbeiten. Mit ihrer Hilfe gelingt uns ein genussvoller Frühjahrsputz. Gleichzeitig möchte ich euch zeigen mit welchen wilden Pflanzen ihr eure “Depots” wieder  auffüllen könnt. Um euch unbeschwert mit frischem Schwung in ein neues und selbst gewähltes Abenteuer zu entlassen.

 

 

Ute-Marie Paul  – Künstlerin

Hat Kunst und Medien in Wien, Berlin und London studiert. Magisterabschluss 2004
2007 Gründing des Kulturtransistors in Kail und 2010 Mitgründung der Jukusch Klotten/Kail (Jugentkunstschule)
Sie ist in den unterschiedlichsten kreativen Techniken Zuhause.

Der Wochenplan:

MUoN Zeit Tag 1 Tag 2 Tag 3 Tag 4 Tag 5
07:00 Mediatation/Yoga Meditation/Yoga Meditation/Yoga Meditation/Yoga
09:00 Frühstück Frühstück Frühstück Frühstück
danach Anreise Kräuterwanderung Kräuterwanderung Kräuterwanderung Kräuterwanderung
13:00 Mittagessen Mittagessen Mittagessen Mittagessen Mittagessen
Pause Pause Pause Pause Pause Abschluss
15:00 Begrüßung Kreativtechniken Kreativtechniken Kreativtechniken Abreise
18:00 Abendessen Abendessen Abendessen Abendessen
19:30 Yoga Yoga Yoga Wellness/Sauna/Massage



Für alle Kurse gilt: Wenn es  finanzielle Hürden gibt, der Wunsch einer Teilnahme aber groß ist.
Finden wir einen Weg! Die Teilnehmerzahl von maximal 15 Teilnehmern wird nicht überschritten!